So wie wir mit unseren Kindern sprechen, prägt später ihre innere Stimme und bestimmt ihren inneren Dialog.

Sprache wird oft unbewusst eingesetzt, dabei hat sie einen großen Einfluss auf unser Leben.

Besonders wenn die Autonomiephase losgeht, wird oft intepretiert, dass Kinder „stur“ sind oder „ihren Willen durchsetzen“ wollen.

Dabei geht es um viel mehr. Kinder möchten aus sich selbst heraus etwas bewirken und eigenständig handeln. Nach dem Motto „ich kann das jetzt alleine.“ eine sehr wichtige und wirkungsvolle Zeit.

Wie schön wenn wir allein schon durch Umformulierungen und mehr Wissen über das Thema unserem Kind näher sind und sie wertschätzend abholen.

Step by step Kleinigkeiten in unserer täglichen Sprache verändern, denn sie hat eine große Auswirkung auf unsere Kinder.